Fachartikel: Ein System für jeden Einsatz

Neue Bedienkonzepte für Roboter und Maschinen

7.12.2021
Wie wäre es, wenn im industriellen Umfeld, Tablet und Maschinenbedienterminals eins werden? Tatsächlich ist das mit der KeTop-Safe-Wireless-Serie von KEBA möglich. Ab jetzt ist nicht jeweils ein Bediengerät pro Maschine wie Roboter notwendig, sondern nur ein Gerät pro Servicetechniker bzw. Bediener. Mehr über die neue Bedienphilosophie lesen Sie jetzt in der aktuellen Ausgabe des "Robotik und Produktion"-Magazins.

Unsere Welt hat sich rasant geändert: Ob beruflich wie privat – wir nutzen Geräte völlig anders als noch Jahre zuvor. Egal ob alt oder jung, im Alltag sind wir an Kommunikationsgeräte wie Smartphones oder Tablets gewöhnt. Im industriellen Umfeld hingegen, unterscheidet sich die Mensch-Maschinen-Schnittstelle oft noch erheblich von Consumer-Geräten.

Doch was wäre, wenn es ein universelles Gerät gäbe, das einmal die HMI-Aufgaben übernimmt – abhängig vom jeweiligen Use-Case einmal Roboter-Teach-Pendant ist, einmal die PLC-Schnittstelle darstellt – und dann wieder als Tablet die Produktionsprozesse im Dashboard veranschaulicht?

Tatsächlich wird dies mit der KeTop-Safe-Wireless-Serie von KEBA möglich.

Fachbeitrag im Magazin "Robotik und Produktion"

Tipp: Mehr interessante Beiträge zum Thema HMI finden Sie auf dem KEBA-Blog:

Mit der KeTop-Safe-Wireless-Serie von KEBA werden völlig neue Bedienphilosophien möglich.


Wählen Sie Ihre Sprache aus
Ihr Browser ist veraltet
Internet Explorer wird nicht mehr unterstützt. Bitte wechseln Sie zu einem aktuellen Browser, um keba.com im vollen Umfang nutzen zu können.

Edge

Chrome

Safari

Firefox

KEBA - Automation by innovation.